Lehre für Studierende der Humanmedizin

Liebe Studierende,

Auf den folgenden Seiten finden Sie unser Lehrangebot für das kommende Sommersemester. Wie Sie sicher wissen, müssen wir leider weiterhin auf Präsenzlehre verzichten. Alle Veranstaltungen werden in Form von Zoom-Meetings zu den angegebenen Zeiten stattfinden und immer c.t. (!!) beginnen – anders als das teilweise in KLIPS eingetragen wurde.

Vorlesungen

Kurz nach jeder Vorlesung werden die jeweiligen Folien in ILIAS in vertonter Form hochgeladen.

Seminare

Die regelmäßige Teilnahme an den Seminaren ist Voraussetzung für eine Anmeldung zur Klausur. Bei jedem Zoom-Seminar bitte mit vollständigem Namen einloggen – gerne auch mit Videokamera um eine maximale Interaktion zu ermöglichen (!!). Jeder Dozent dokumentiert zu Anfang eines Seminars die Teilnahme.

Ein Fehltermin ist weiterhin erlaubt – aber evtl. nicht notwendig, da Termine nachgeholt werden können. Für alle Seminartermine gilt derselbe Link. Sollte ein Termin für Sie nicht möglich sein, kann das Seminar in einer Folgewoche besucht und dokumentiert werden (dann bitte dem Dozenten mitteilen, dass Sie ein Teilnehmer aus einer andern Gruppe sind). ABER, bitte nehmen Sie die Termine möglichst so war, wie Sie auch über Ihre Gruppe eingeteilt wurden, so dass die Gruppen nicht zu unterschiedlich stark besetzt sind.

Klausur

Die Klausur findet am 29.07.2021 - nach aktueller Planung als „Papier“-Klausur - statt. Über den genauen Ablauf am Tag der Klausur und die Gruppeneinteilungen werden Sie noch vorab informiert. Es gibt keine Nachklausur! Bei „Nichtbestehen“ kann die Klausur im nächsten Semester nachgeholt werden, ohne dass die Lehrveranstaltungen neu besucht werden müssen.

Wir hoffen, dass wir es schaffen mit Ihnen gemeinsam die Zoom-Veranstaltungen so interaktiv wie möglich zu gestalten und möchten Sie ermutigen sehr aktiv teilzunehmen, damit auch unsere Dozenten vor ihren Kameras nicht vereinsamen!

Sollte es nach allen Veranstaltungen noch große (!) Unklarheiten geben, die Sie auch mit Lehrbüchern nicht klären können, dürfen Sie uns gerne anschreiben und wir würden die Fragen an die jeweiligen Dozenten weiterleiten.

Bitte bleiben Sie alle gesund.

Clara Velmans & Jutta Becker

Die Humangenetik ist aus dem medizinischen Alltag nicht mehr wegzudenken und bildet eine wichtige Brücke zwischen der klinischen Praxis und biologisch-naturwissenschaftlichen Grundlagenfächern. Sie ist die Lehre von den Mechanismen und Prinzipien, mittels derer die genetische Information Gesundheit und Krankheit des Menschen beeinflusst. In ihrem Mittelpunkt steht ein spezifischer Pathomechanismus. Innerhalb der Medizin hat die Humangenetik folgende wichtige Funktionen: Diagnose genetischer Krankheiten, genetische Beratung, interdisziplinäre Betreuung von Personen mit genetischen Erkrankungen, genetische Grundlagenforschung.

Das Institut für Humangenetik ist an folgenden Veranstaltungen der Lehre beteiligt:

Nach oben scrollen